ARCUS II ARF

18.09.2016 18:47

ARCUS II ARF

Ob schnell oder langsam, agil oder ruhig, Motor- oder Gleitflug, mit diesem Modell hat man immer den richtigen Allrounder im Einsatz. Die Steuerung des Modells erfolgt über drei Achsen. Durch sein kräftiges Antriebs-Set hat der Arcus II genug Kraft für den Steigflug, um anschließend, bei guter Thermik, zu segeln. 

Trotz seiner Spannweite von 1.875 mm ist er dank der teilbaren Tragfläche problemlos transportierbar. Das Modell wird mit vier montierten Servos für Quer-, Seiten- und Höhenruder sowie mit montiertem Antriebsset geliefert. CFK-Verstärkungen in Rumpf und Flächen, sowie das Fahrwerk und zwei Schoner aus Kunststoff für den Rumpf runden den Lieferumfang ab.

Das Modell lässt sich in kürzester Zeit mit Wölbklappen nachrüsten. Die großen Querruder besitzen für diese Nachrüstung bereits eine geprägte Trennlinie, sowie die Aufnahmepunkte für die zusätzlichen Ruderhörner. In den Tragflächen sind Aufnahmeschächte mit Kabelkanälen für die zusätzlichen Servos integriert. Somit werden lediglich das erhältliche Nachrüst-Set sowie zwei weitere 8 - 9 g Servos, ein geeigneter Klebstoff und natürlich ein freier Kanal an der Fernsteueranlage/Empfänger benötigt. Selbstverständlich wird der Einbau in der bebilderten Bauanleitung beschrieben.

Der Arcus II kann mit einem GoPro®- Kamerahalter nachgerüstet werden. 

ARCUS II

Kommentar eingeben